Autor Thema: Welcher Schiffstyp war am Siegel der Templer?  (Gelesen 962 mal)

PastorPeitl

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Cum nobis
    • Templerarchiv "Die Augen Gottes"
Welcher Schiffstyp war am Siegel der Templer?
« am: 19. Juni 2021, 14:49:07 »
Da man immer wieder behauptet, dass die Templer vor Allem mit Schiffen unterwegs gewesen wären, gute 1000 Schiffe alleine im dritten Kreuzzug.

Welcher Schiffstyp war eigentlich auf dem Siegel der Templer abgebildet?
Alleine kann ich nur verlieren, aber gemeinsam sind wir stark
http://templerarchiv.wordpress.com

Benedikt von Söllbach

  • Dienender Bruder
  • Administrator
  • Engagiert
  • ***
  • Beiträge: 3.348
  • Um 1193; Freier Ritterorden der Templer/Landsberg
    • http://beni.hallinger.org/history
Re: Welcher Schiffstyp war am Siegel der Templer?
« Antwort #1 am: 21. Juni 2021, 08:29:32 »
Welches Siegel meinst du denn konkret?
Das bekannteste zeigt kein Schiff.
Probate spiritus si ex Deo sunt. ("Prüfet den Geist, ober er von Gott kommt" - Paulus)
Rule of the day:

Nicolas von Holzhuuse

  • Donat
  • Engagiert
  • ***
  • Beiträge: 419
    • Komturei Ortenau
Re: Welcher Schiffstyp war am Siegel der Templer?
« Antwort #2 am: 21. September 2021, 15:45:50 »
Ab 1123 nutze man für den Transport der Pferde einen speziellen Schiffstyp, bei dem die Ladung über ein großes Tor in den Schiffsrumpf verfrachtet wurde. Nach dem Ladevorgang wurden das/die Tor(e) verschlossen und abgedichtet. Während der Fahrt lagen die Tore dann unter Wasser.
 
Jean de Joinville (1225–1317) schrieb: "An jenem Tag ließ man das Tor des Schiffes öffnen und man brachte all unsere Pferde hinein, die wir übers Meer mitnehmen sollten. Dann schloss man das Tor wieder und dichtete es gut ab, wie man ein Fass abdichtet, weil das ganze Tor unter Wasser liegt, wenn das Schiff auf See ist."

Wie bei allen Quellen ist das mit Vorsicht zu genießen, weil der Chronist nicht selbst dabei war. Es ist aber anzunehmen, dass die Templer diese Arten von Schiffen nutzten.