Autor Thema: Quellenlage Falchion/Fauchon/Malchus  (Gelesen 493 mal)

Alexander von Cleve

  • Donat
  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 39
Quellenlage Falchion/Fauchon/Malchus
« am: 10. Juli 2018, 21:43:19 »
Hat jemand, ohne lange suchen zu müssen, für mich einen Tipp, wo ich nach der Quellenlage zum Falchion fündig werde?

Abbildung: Ich bin die Maciejowski-Bibel durchgegangen und habe außer einer Abbildung keine gefunden (nämlich das Falchion mit dem "Haken" anstatt des Knaufs und den vier "Ecken" am Ort).
Hier wäre allerdings ein präziser genannter Fundort hilfreich.

Beschreibung: Sehr gerne auch Sekundärliteratur (Name des Buches reicht schon).

Hintergrund: Ich kenne keine Scheidenkonstruktion dazu und auch kein Gehänge (zeitliche Einordnung?), dieses möchte ich mir aber nachbauen.

Joan de Miravet

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 17
Re: Quellenlage Falchion/Fauchon/Malchus
« Antwort #1 am: 11. Juli 2018, 22:10:24 »
Spontan fällt mir die Holzdeckenbemalung der Kathedrale der Santa Maria in Teruel ein,

Thomas W.

  • Engagiert
  • ***
  • Beiträge: 128
    • www.mittelalterforum.com
Re: Quellenlage Falchion/Fauchon/Malchus
« Antwort #2 am: 12. Juli 2018, 06:58:34 »
Guten Morgen,

ich werde noch nicht zu 100% schlau aus deiner Frage. Suchst du Belege für Falchione (um 1250?) oder für Scheiden dafür?

Es gibt Abbildungen, wo man auch Scheiden zum Falchion sieht, aber ich habe die nicht gespeichert (Mist, verdammter...). Sollte ich drüberstolpern, denke ich dran. Grundsätzlich sieht man diese Art von Blankwaffe aber eher ohne Scheide abgebildet.

Der Jürgen (vom "Projekt Deutschritter") hat eine Scheide für genau dieses Falchion "interpertiert" bauen lassen. Die Aufhängung könnte man auch anders gestalten, aber grundsätzlich halte ich die Scheide für gut gelungen.

http://www.projekt-deutschritter.de/waffen/?wgsid=uedtbkhi40inv83n8a0sjuqc55 (Quelle: www.projekt-deutschritter.de) Du musst etwas nach unten scrollen, dann sieht man die Scheide.

Sollte es dir um Belege für Falchione gehen, wäre mein Favorit für den Templerorden dieses Falchion (datiert auf um 1300):

http://maerenundlobebaeren.tumblr.com/post/15591761339/a-falchion-of-a-knight-templar-1300-dieser (Quelle: http://maerenundlobebaeren.tumblr.com)
Grüsse, Thomas

Alexander von Cleve

  • Donat
  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 39
Re: Quellenlage Falchion/Fauchon/Malchus
« Antwort #3 am: 12. Juli 2018, 22:07:23 »
Super Bilder, danke! - Die von Jürgen nachgebaute Scheide kenne ich. Dessen Aufhängung kann ich zeitlich gar nicht einordnen.
Das von euch hochgeladene Bild/die Verlinkung entspricht genau meiner Frage: Ich suche Abbildungen oder Fotos von Funden sowohl von Falchions, als auch von deren Scheiden.
Der Schwerpunkt liegt auf den Scheiden, weil ich da bisher noch gar nichts gesehen habe.
Sie sollten in die Zeitstellung der Existenz des Templerordens passen.

Hugo de Rode

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 36
Re: Quellenlage Falchion/Fauchon/Malchus
« Antwort #4 am: 19. Juli 2018, 16:16:11 »
Hier ein paar Falchiondarstellungen die ich auf französischen Seiten gefunden habe:

2 Skulpturen mit Falchionscheiden :

https://lecomptoirdeslegendes.fr/fourreaux-et-ceintures/245-fourreau-de-fauchon-sur-mesure.html

zeitgenössige Darstellungen von Falchions :

http://www.revesdacier.com/boutique/product_info.php?products_id=71&osCsid=f7a67f8b70446d39129c4f27059c2a58

Hier noch ein Rekonstruktionsvorschlag :

http://www.chateau-de-lastours.fr/forum/topic-62+travail-du-cuir.php
« Letzte Änderung: 19. Juli 2018, 16:32:15 von Hugo de Rode »
Bellement et en paix

Hugo de Rode

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 36
Re: Quellenlage Falchion/Fauchon/Malchus
« Antwort #5 am: 20. Juli 2018, 11:48:12 »
Diese Seite dürfte sehr komplett sein :

http://manuscriptminiatures.com/search/?tags="falchion"
« Letzte Änderung: 20. Juli 2018, 13:59:12 von Hugo de Rode »
Bellement et en paix

Joan de Miravet

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 17
« Letzte Änderung: 21. Juli 2018, 14:37:49 von Joan de Miravet »

Thomas W.

  • Engagiert
  • ***
  • Beiträge: 128
    • www.mittelalterforum.com
Re: Quellenlage Falchion/Fauchon/Malchus
« Antwort #7 am: 21. Juli 2018, 17:06:48 »
Sehr gute Beiträge Joan!
Grüsse, Thomas

Alexander von Cleve

  • Donat
  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 39
Re: Quellenlage Falchion/Fauchon/Malchus
« Antwort #8 am: 27. Juli 2018, 20:50:25 »
Ganz herzlichen Dank euch! Ich weiß es wirklich sehr zu schätzen, dass ihr euch die Mühe gemacht habt und die Quellen herausgekramt habt: Das kostet Mühe und auch Zeit und damit ist es nicht selbstverständlich!
Bin ganz von den Socken...

Joan de Miravet

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 17
Re: Quellenlage Falchion/Fauchon/Malchus
« Antwort #9 am: 31. Juli 2018, 01:01:11 »
Manuskript Beinecke, Arthurian Romances, Folio 337v, 1275-1300 France
Da sieht man nochmal schön die Scheide dazu!


Benedikt von Söllbach

  • Dienender Bruder (Unterkomtur)
  • Administrator
  • Engagiert
  • ***
  • Beiträge: 3.304
  • Um 1193; Freier Ritterorden der Templer/Landsberg
    • http://beni.hallinger.org/history
Re: Quellenlage Falchion/Fauchon/Malchus
« Antwort #10 am: 03. August 2018, 13:42:30 »
In dem Zusammenhang auch interessant: Der Waffenrock mit Ärmeln und die Kettenhaube (speziell das Ventail am Kinn und Hals)
Probate spiritus si ex Deo sunt. ("Prüfet den Geist, ober er von Gott kommt" - Paulus)
Rule of the day:

Joan de Miravet

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 17
Re: Quellenlage Falchion/Fauchon/Malchus
« Antwort #11 am: 13. August 2018, 13:11:37 »
In dem Zusammenhang auch interessant: Der Waffenrock mit Ärmeln und die Kettenhaube (speziell das Ventail am Kinn und Hals)

Eine Eigenheit die im südfranzösischen und Spanischen Raum keine Seltenheit ist. Manche je nach Stand und Vermögen hatten darüber auch noch einen wattierten Waffenrock.

Thomas W.

  • Engagiert
  • ***
  • Beiträge: 128
    • www.mittelalterforum.com
Re: Quellenlage Falchion/Fauchon/Malchus
« Antwort #12 am: 22. August 2018, 18:53:05 »
Hab auch noch eine schönen Bildbeleg gefunden.
Grüsse, Thomas

Joan de Miravet

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 17
Re: Quellenlage Falchion/Fauchon/Malchus
« Antwort #13 am: 24. August 2018, 14:35:00 »
Was mir besonders daran gefällt ist die Form der Klinge und das dazu auch noch die passende Scheide gut zu erkennen ist!
Wo ist das Bild her!?