Autor Thema: (V) Topf-/ Kübelhelm um 1300+  (Gelesen 398 mal)

Thomas W.

  • Engagiert
  • ***
  • Beiträge: 145
    • www.mittelalterforum.com
(V) Topf-/ Kübelhelm um 1300+
« am: 17. Juni 2018, 07:45:15 »
Verkaufe einen Topf- bzw- Kübelhelm, wie er um 1300 und später getragen wurde.

Der Helm hat einige Besonderheiten:

-Aufnahme für eine Helmzier/Wappenscheibe, nachempfunden nach einem Original (Helm von Linz) auf der Scheitelplatte
-abnehmbare Verstärkungsplatte für die Front (vermutlich für die Verwendung beim Turnier/Gestech) nach Originalen nachempfunden (Prankh-Helm u.a.)
-Atemlöcher sind von der Anordnung her nach zeitgenössischen Vorbildern angeordnet
-die Augenschlitze sind (wie bei vielen Vorbildern) sehr eng (~7mm) gearbeitet worden

Der Helm passt für Kopfgrössen um 59cm. Wer Interesse hat, oder Belege bzw. weitere Infos/Bilder benötigt, der meldet sich per PN.


(Bildquelle: ich)
Grüsse, Thomas

Thomas W.

  • Engagiert
  • ***
  • Beiträge: 145
    • www.mittelalterforum.com
Re: (V) Topf-/ Kübelhelm um 1300+
« Antwort #1 am: 17. Oktober 2018, 07:54:18 »
Auch für diese schöne Stück noch ein neuer Preis:

249,-€

Und ein paar weitere Bilder (die Helmdecke ist nicht zu verkaufen, sie dient als Beispiel. So sieht der
Helm mit einer Helmdecke aus).
Grüsse, Thomas

Thomas W.

  • Engagiert
  • ***
  • Beiträge: 145
    • www.mittelalterforum.com
Re: (V) Topf-/ Kübelhelm um 1300+
« Antwort #2 am: 17. Oktober 2018, 07:56:06 »
Weitere Bilder.
Grüsse, Thomas

Thomas W.

  • Engagiert
  • ***
  • Beiträge: 145
    • www.mittelalterforum.com
Re: (V) Topf-/ Kübelhelm um 1300+
« Antwort #3 am: 17. Oktober 2018, 07:57:09 »
Weitere Bilder.
Grüsse, Thomas

Thomas W.

  • Engagiert
  • ***
  • Beiträge: 145
    • www.mittelalterforum.com
Re: (V) Topf-/ Kübelhelm um 1300+
« Antwort #4 am: 22. Februar 2019, 14:56:45 »
- reserviert -
Grüsse, Thomas

Thomas W.

  • Engagiert
  • ***
  • Beiträge: 145
    • www.mittelalterforum.com
Re: (V) Topf-/ Kübelhelm um 1300+
« Antwort #5 am: 04. März 2019, 21:10:50 »
- verkauft -
Grüsse, Thomas