Autor Thema: Waffenrock vor 1240  (Gelesen 2660 mal)

Daniel

  • Userfreischaltung, Donat
  • Administrator
  • Engagiert
  • ***
  • Beiträge: 1.787
  • http://www.wihrouch.de/
    • http://Templer-Komturey-Braunschweig.de
Waffenrock vor 1240
« am: 20. Dezember 2007, 15:59:10 »
Zitat
Original von Benedikt von Söllbach
Zusammengefasst:

Ergebnis:
Langärmeliger, kuttenartiger Waffenrock bei den Templern vor 1240.

Eindeutige Belege dafür:
- Papstbrief von Gregor IX. an die Templer, datiert auf den 9. Januar 1240
(Les registres de Grégoire IX., Lucien Auvray, Vol. 3, Paris 1908 #5058, S. 181/182.)

Nebenbelege:
- Huntingfield Psalter, Folio 9v

Details:
- Der Brief erwähnt Kreuz auf der Brust (nicht Herz!). Das erwähnte Kleidungsstück ist knöchellang und geht bis zu den Händen. Eine Kaputze wird nicht erwähnt.
- Im Huntingfield Psalter sieht man eine gerüstete Person mit einem ähnlichen Kleidungsstück, aus dem sich ergibt, dass ein Reitschlitz sowie eine Kapuze vorhanden ist


Hier gehts zur Diskussion:
-->
[align=center]
[/align]

Heinrich von Hohenfels

  • Engagiert
  • ***
  • Beiträge: 1.135
    • http://www.glanlaender.de
Waffenrock vor 1240
« Antwort #1 am: 27. Oktober 2010, 11:49:27 »
Kleine Anmerkung.

Der Brief erwähnt das Kreuz auf dem ärmellosen Waffenrock, nicht auf der "Waffenkutte".

Hat mal jemand die Variante ohne Reitschlitze getestet, ob nicht mehrere Geren auch funktionieren?

William

  • Engagiert
  • ***
  • Beiträge: 2.012
  • Komtur der Komturei Celle
Waffenrock vor 1240
« Antwort #2 am: 27. Oktober 2010, 12:09:13 »
Zitat
Original von Heinrich von Hohenfels
Hat mal jemand die Variante ohne Reitschlitze getestet, ob nicht mehrere Geren auch funktionieren?

Jup - getestet und für extrem schlecht befunden!

Nicht nur, das man höllisch aupassen muß, das es nicht doch reißt, besteht auch die Gefahr beim Auf- oder Absitzen irgendwo hängen zu bleiben.

Auch sieh es echt kacke aus, da sich die Länge mit dem Wollstoff dann als "Wurscht" hinten und vor allem vorne "sammelt", während die Seiten dann wie ein Minirock aussehen^^

Also definitiv sehr schlecht ohne Reitschlitze!

Ich mußte sogar die Länge der Reitschlitze noch zweimal verlängern, bis es wirklich praktikabel und bequem wurde - gehen nun nach oben bis zum Gürtel!

Gruß
William
Ist es nicht klüger zu akzeptieren, dass man nichts Genaues weiß, als sich auf tönernen Füßen Wahrheiten aufzubauen?

Benedikt von Söllbach

  • Dienender Bruder (Unterkomtur)
  • Administrator
  • Engagiert
  • ***
  • Beiträge: 3.322
  • Um 1193; Freier Ritterorden der Templer/Landsberg
    • http://beni.hallinger.org/history
Waffenrock vor 1240
« Antwort #3 am: 27. Oktober 2010, 12:38:35 »
Ich denke, dass die Reitschlitze generell bei vielen Darstellern zu kurz geraten sind...
Probate spiritus si ex Deo sunt. ("Prüfet den Geist, ober er von Gott kommt" - Paulus)
Rule of the day: