Autor Thema: Kleider  (Gelesen 13281 mal)

Iceangel

  • Gast
Kleider
« am: 26. Mai 2005, 17:54:33 »
Hat jemand von euch zufällig einen guten Tipp, wo ich (vor dem nächsten Fest) schöne Mittelalterkleider herbekommen kann? Bin diesbezüglich Anfängerin und hab auch keine konkreten Vorstellungen, aber so 2 bis 3 Kleider will ich schon gerne im Schrank hängen haben und "schön" sollen sie sein.
Freue mich über jeden Tipp =)

Gebuin

  • Gründungsvater
  • Engagiert
  • ***
  • Beiträge: 584
  • Der Gründungsvater
    • http://www.komturei-baden.de
Kleider
« Antwort #1 am: 26. Mai 2005, 19:07:53 »
Nun Kleider kann man weit gefächert sehen, ich breuchte schon einen kleinen hinweis wie zeit, darstellung usw.

oder solls einfach so sein, also fantasy mäsig. hauptsache was.

Hagen von Kastl

  • Gast
Kleider
« Antwort #2 am: 26. Mai 2005, 19:26:58 »
Wenn Du nur ein schmuckes Kleid brauchst, was nach Mittelalter aussieht und mit dem man auf Fetsen und Märkten evtl. Freien Eintritt hat, dasnn schau

hier

und hier

und hier

und hier

Hast Du noch Zeit und bist geschickt,
dann hier

Viel Spaß beim Shoppen

Johanna

  • Gast
Kleider
« Antwort #3 am: 29. Mai 2005, 14:57:31 »
Nicht schlecht HAGEN

wer noch Gewand,Schuhe,Haarmode usw. sucht schaue unter
" Die -Turmfalken Forum" nach. Informative Sachen Mittelalter drinn für alle

. [laola]

Gruß Johanna

Gwen

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 27
  • http://www.veldenz-aufgebot.de/
    • http://www.veldenz-aufgebot.de/
Kleider
« Antwort #4 am: 31. Mai 2005, 19:47:17 »
Hallo,

@iceangel
für den Anfang ist am besten ein einfach geschnittenes Kleid.
Am besten in A Form.
Die Farbe sollte dabei auch eine Rolle spielen das Mittelalter war bunt.
Aber gewisse Farben waren nicht so gut.

Rot: absolut nein in unserer Region färbte man rot mit Krapp und das war eher Kamin rot alles andere war sehr teuer.
gelb:mach es nicht? mehr sag ich dazu nicht
Schwarz. auf keinen fall , tief schwarz war nicht zu färben und war auch eher die Farbe der Kirche.

Die sichersten Farben sind helle blau grün oder begetöne.auch rose oder Fliederfarben.
Am besten auch für den Anfang grober Leinenstoff oder ein Wollstoff.
Auch bitte kein Samt oder Pannesamt.
Bei weiteren Fragen oder Schnittfragen schick mir ne E MAIL

Gruß Anja(Gwen)
Quod deus bene vertat.  (Gott möge es zum Guten wenden)